Parkordnung

Mitte der 1990er Jahre stellte der Wiener Integrationsfonds ein dreisprachiges Informationsschild (Dt./BKS/Tr.) in diversen Wiener Parks auf. Das Schild besteht aus kurzen Texten (von Goran Novakovic) und Karikaturen (Zeichner: Hakan Gürses), in denen die Parkbesucher_innen in einem paternalistischen Tonfall auf geltende Normen und Verhaltensregeln aufmerksam gemacht werden sollten. Eine zentrale Zielgruppe dieses Informationsschildes waren Migrant_innen, und hier insbesondere migrantische Jugendliche. Mittlerweile wurde die Mehrzahl der Informationsschilder in den Parks abmontiert. Am Kardinal Rauscher Platz (bei der Wasserwelt) im 15. Wiener Gemeindebezirk befand sich bis vor kurzem noch eines dieser Schilder, das nun in die Sammlung des Wien Museums Eingang finden wird. Spuren auf dem Schild zeugen davon, dass diese Informationstafeln auch kritische Reaktionen hervorriefen und nicht unkommentiert blieben. Einer der Kommentare zum Schild lautete: „Integriert mich am Arsch!“