Migration Sammeln (02.2015-07.2016)

Mit 31. Juli 2016 endete das Projekt Migration Sammeln. Im Zuge des eineinhalbjährigen Projektes wurden rund 770 Objekte für das Wien Museum zur Geschichte der Arbeitsmigration aus Jugoslawien und der Türkei gesammelt. Diese Sammlung wäre ohne die Bereitschaft der Zeitzeug_innen, uns ihre persönlichen Lebensgeschichten zu erzählen und einen Teil ihrer Erinnerungen an die Sammlung der Stadt Wien zu übergeben, nicht zustande gekommen. Wir danken ihnen für das Vertrauen, das sie uns entgegenbrachten, und für die Zeit, die sie uns geschenkt haben. Für uns war es eine sehr schöne, spannende Arbeit. Wir möchten uns aber auch bei alle jenen Personen und Organisationen bedanken, die uns im Rahmen unserer Recherchen unterstützt haben, indem sie uns mit Recherchetipps zur Seite standen oder Kontakte zu Zeitzeug_innen vermittelten. Im Herbst 2016 erscheint eine Publikation im Wiener Mandelbaum Verlag: „Schere, Topf, Papier. Objekte zur Migrationsgeschichte",  hg. von Arif Akkılıç, Vida Bakondy, Ljubomir Bratić, Regina Wonisch.