Für einen gemeinsamen Kampf

Diese Plakette wurde anlässlich der 20-Jahr Feier von "ATIGF – Föderation der Arbeiter und Jugendlichen aus der Türkei in Österreich" an Vereinsmitglieder verliehen. ATIGF wurde im Jahre 1986 unter Beteiligung von Vereinen in Wien, Innsbruck, Linz gegründet. Der Verein setzt sich für die Rechte der Migrant_innen ein. Unter anderem organisierte ATIGF den "Langen Marsch gegen Fremdenfeindlichkeit und Ausländergesetze" von Bregenz nach Wien im Jahre 1987. ATIGF organisierte aber auch Aktionen in Österreich gegen den Militärputsch in der Türkei 1980. Auf der Plakette steht „25 Jahre Kampf - 20 Jahre ATIGF. Wir haben gemeinsam gekämpft - für einen gemeinsamen Kampf“